Öffentliche Bauten

Sanierung und Erweiterung

Schulhaus

2014
Fahrwangen
Beschrieb:

Das Schulhaus aus dem Jahr 1904 ist denkmalpflegerisch von regionaler Bedeutung. Dieses wurde im Einklang mit der originalen Substanz den heutigen didaktischen, energetischen und feuerpolizeilichen Anforderungen angepasst und umgebaut. Im Dachgeschoss stehen neu Unterrichszimmer zur Verfügung. Die alte Turnhalle wird zur Aula umgenutzt. Mit dem Einbau eines Aufzugs ist das Schulhaus über alle Geschosse barrierefrei erschlossen.

Arbeitsgemeinschaft mit:
Auf der Mauer & Böschenstein Architekten, Luzern

Bauherr:

Einwohnergemeinde Fahrwangen

Sanierung Betagtenzentrum Dösselen Eschenbach
Kirche Hohenrain
MFH Drei Eidgenossen Hochdorf
Schulhaus Schüpfheim
MFH Oeggenring Eschenbach
DEFH Ottenhusen Ballwil
Schulhaus Fahrwangen
MFH Rotzigen Eschenbach
Anbau Balkone Hohenrain
MFH Ambar Ballwil
MFH Klostermatt Eschenbach
Wohn- und Geschäftsgeschoss Eschenbach